Marantz SR7005 Reparatur

Hallo liebe Leser

Ich war bis vor kurzem stolzer Besitzer eines funktionierenden Marantz SR7005 für mein Heimkino. Nun ist leider ein Defekt aufgetreten. Dieser äußerte sich durch massive Tonausfälle im Surround-betrieb. Stereo funktionierte noch ohne Probleme. Ich betreibe diesen in meinem Wohnzimmer als 7.1 Setup mit Yamaha Standlautsprechern für die Front und einem Teufel 5.1 System für alle anderen Kanäle.

Ich habe zuerst ein Konfigurationsproblem vermutet und den Receiver mithilfe der im Service-Manual beschriebenen Vorgehensweise auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und hiernach neu Einmessen wollen.

Das Einmessen verlief zuerst wie gewohnt und ohne Probleme, Links vorne – Center – Rechts vorne – Rechts Surround, ich verliess den Raum. Als ich zurück kam hatte die Hitzeschutzschaltung des Marantz angeschlagen und den Receiver in den standby gefahren. Also wieder eingeschaltet und das Prozedere von vorne gestartet. Diesmal unter Aufsicht. Als die Routine „Rechts Surround Hinten“ erreicht hat bemerkte ich das dieser Lautsprecher im vergleich mit den vorherigen Kanälen viel zu leise zu sein schien und vermutete eine Phasenverschiebung um 180° durch neu Anschließen vor kurzem. Aso bin ich vor zum Receiver um die Polarität der Lautsprecheranschlüsse zu kontrollieren. Just in der Sekunde in welcher ich mich über den Receiver gebeugt habe gab es einen lauten Knall und einen Lichtblitz welcher aus der Netzteilsektion im inneren zu kommen schien. – FRUST – PANIK – Ich befürchtete das Schlimmste.

Ab diesem Zeitpunkt ließ sich der Marantz nicht mehr vollständig einschalten. Beim hochstarten schaltete er sofort in die Hitzeschutzschaltung ohne Chance da wieder heraus zu kommen.

Also den guten Marantz abgebaut und geöffnet.

Nach mehreren Stunden arbeit hatte ich nun alle Komponenten voneinander getrennt und nur noch der Trafo und eine weitere Platine waren am Gehäuseboden befestigt:

10804981_10205485234673038_968437079_n10748878_10205485809047397_1668945202_n

 

Leider ist beim Zerlegen ein Konnektor an der Netzteilsektion in Mittleidenschaft gezogen worden:

10751670_10205485771126449_48121366_n
Die ungünstig montierte Buchse unter Druck
10807046_10205485772126474_113357304_n
Die Rückseite mit abgehobenen Leiterbahnen

 

Dieser war sehr ungünstig angelötet was dazu geführt hat das sich die Leiterbahnen auf der Rückseite beim Herrausziehen des kabels zum Trafo angehoben haben.

Dies wurde umgehend repariert. Mit einem Schraubenzieher die Isolationsschicht der Leiterbahnen abkratzen und mit VIEL Lötzinn neu verzinnen. Der Konnektor sitzt nun Plan auf der Platine und dieses Malheur sollte in Zukunft nicht erneut auftreten.

Die nächsten Paar Tage wurden mit Messen von Bauteilen auf den einzelnen Platinen verbracht. Das Netzteil was wieder erwarten in Ordnung. Jedoch stellte sich heraus, das auf der 7 Fach Endstufen Platine eine der 7 stufen komplett hinüber war. Diese war für den besagten „Rechts-Surround-Hinten“ Kanal zuständig und saß in unmittelbarer Nähe zur Netzteilsektion. Passte also von der Symptomen und gemachten Beobachtungen ins Bild.

10799655_10205485270473933_204266254_n
Stufeneinheit mit noch montiertem Kühlkörper

 

Nach genauem Messen und vergleichen der werte mit den Intakten Stufen stellte sich heraus das Folgende Bauteile defekt waren:

  • 2x Leistungstransistoren
  • 1x Zener Diode
  • 1x 22Ohm 1Watt Wiederstand
  • 2x 47Ohm 2 Watt Wiederstand
ZD421 - Die Defekte Zener Diode
ZD421 – Die Defekte Zener Diode

Bei den Wiederständen waren Abplatzungen und Verschmorungen zu erkennen. Dies deutete darauf hin das der Knall und Lichtblitz tatsächlich von diesen ausgegangen sind.

Nach mehreren Tagen des Wartens auf die Ersatzteile wurden diese nun alle ersetzt. Nach erneutem Messen verhielt sich die vorher defekte Stufe nun identisch zu den Restlichen.

Ich warte derzeit nur noch auf die bestellten Glimmerplättchen um die Stufen wieder mit dem Kühlkörper verschrauben zu können.

Der Restliche Teil des Marantz ist bereits wieder verkabelt und zusammengeschraubt.

Abschließende Worte und einen kurzen Bericht ob das alles überhaupt etwas gebracht hat gibt es sobald ich diesen letzten Schritt erledigt habe.

 

[UPDATE]

Die Glimmerplätchen sind heute gekommen, also alles zusammengebaut und mit Freude einen ersten Erfolg festgestellt: Der Marantz startet wieder.

Leider brachte ein folgender Soundcheck zu Tage das ich nur den defekt welcher sich durch den knall geäußert hat repariert habe, die zugrunde liegende Ursache (Rechts Hinten Surround verhält sich seltsam und Surround Probleme) allerdings weiterhin besteht.

Da ich keine Lust habe das Gerät erneut zu zerlegen (VIEL ZU VIELE SCHRAUBEN) werde ich nun den Reparaturservice meines Marantz Händlers in Anspruch nehmen.

Ich werde erneut berichten was das nun bringt und soweit Marantz mir eine Fehlerursache nennen kann auch diese hier festhalten.

Mit Surroundlosen Grüßen

Cronix

 

[UPDATE2]

Lange nichts mehr dazu geschrieben, kurz zur Info, Marantz hatte den Receiver nun bei sich und ich habe anscheinend beim zusammenbau vergessen ein Flachbandkabel einzustecken, FAZIT: Receiver lebt wieder und Marantz war so Kulant mir nur das Porto und die Prüf-pauschale in Rechnung zu stellen.

ES LEBT 🙂

Summary
Marantz SR7005
Article Name
Marantz SR7005
Description
Vorgehen für die Reparatur eines Maratz SR7005 mit vielen Bildern. Hitzeschutzschaltung ist beim Einschalten sofort eingesprungen und der Reciver war hierdurch unbrauchbar.
Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.